News / Club H-Boot

Im Winter 2019/2020 hat der Münchner Yacht-Club eine sehr großzügige Spende über 20.000 Euro von der Immobilenentwicklungsfirma „Omega“ aus München erhalten. Diese Zuwendung dient im besonderen Maß der Unterstützung der Inklusionsprojekte im MYC und ist im Umfeld des von Bootshauspreises zur Förderung der Jose-Carreras-Stiftung ausgelobt werden.

Firmenchef Ralph Reihold übergab den Spendencheck persönlich an H.P. Müller als Vertreter des MYC bei der Einweihung der neuen Firmenräume von „Omega“ vor vielen Mitarbeitern und Geschäftsfreunden.

Nach langer und ausführlicher Suche nach dem geeigneten Schiff lag das Gute dann sehr nah:  Max Medrisch überlässt sein H-Boot „H-Lodri“ mit der Komplettausstattung zu sehr vorteilhaften Konditionen dem MYC und seinen Mitgliedern. Max Medrisch hat im Hintergrund auch wesentlich die Entscheidung des Firmenvorstandes von „Omega“ über die Vergabe der Spende zugunsten des MYC beeinflusst und wechselt jetzt von seinem „H- Lodri“ auf sein neues Traumschiff.

Schon diese Saison steht das neue Clubschiff zur Verfügung, die Clubbootflotte des MYC hat ein neues Flaggschiff, das für Mitglieder und Inklusionsprojekte wertvolle Dienste leisten wird. Oder: optimal geeignet ist

OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren