45er: Podestplätze für den MYC

Der „Prinz-Ludwig-Preis“ der 45er Nationalen Kreuzer im Bayerischen Yacht-Club war die erste Regattaserie in der Starnberger Bucht 2020.

BYC-Wettfahrtleiter Eberhard Fischer-Brandies und sein Team konnten insgesamt sechs Rennen durchführen, acht Binnenkreuzer waren am Start.

Gesamtsieger wurde Markus ‚Buale‘ Glas (BYC) mit der MYC-Crew Philipp Ocker, Klaus Skripalle, Oliver Davies und Fabian Eisenlohr (BYC) auf der ‚Aika‘; auf Platz 2 segelte das Team von Peter Fröschl (Debut im 45er) mit der Mannschaft Niko Stoll, Michael Geissler, Michael Hau und Helmut-Peter Müller – mit nur zwei Punkten Rückstand auf der ‚Primavera‘ (links), gefolgt von Andreas Aigner (BYC) und seinem DTYC/HSC-Team auf dem 3. Platz.

„Alle Seglerinnen und Segler freuten sich sehr, dass sie in diesem Jahr doch noch Regatten segeln können.“ Und das auch noch bei sommerlichen, traumhaften Wetterbedingungen, wie man sie am 5. Juli 2020 auf dem Starnberger See erleben konnte. (cn)

Ergebnisse/Infos (BYC)

Titelbild: BYC.de/Heike Northoff