1. Segelbundesliga, das Finale in Berlin 02.-04.11.2017

Von Do. den 02. bis Sa. den 04.11. geht es für unser Team nach Berlin zum Finale der Segelbundesliga-Saison 2017. Mit Platz 11 in der Gesamtwertung haben wir eine gute Ausgangssituation. Ziel ist der Klassenerhalt und das werden wir schaffen!

Insgesamt sind 11 Vereine rein rechnerisch noch für den Abstieg gefährdet. Davon ist Schwerin bereits sicher abgestiegen und Potsdam ebenfalls mit hoher Punktezahl von 64 Punkten mehr oder weniger abgestiegen.

Also kämpfen nicht weniger als 9 Vereine um den Klassenerhalt, zwei von den 9 Vereinen werden zusätzlich in Liga 2 absteigen.

Wir überlassen nichts dem Zufall und haben uns mit dem Chiemsee Yacht Club und dem Deutschen Touring Yacht – Club zu zwei gemeinsamen Trainingswochenenden zusammengeschlossen.

Auch am Mittwoch vor dem Event planen wir noch ein Training Vorort am Wannsee zusammen mit dem Norddeutschen Regatta Verein und dem Bayerischen Yacht Club. Ein Trainingsboot bekommen wir hierfür leihweise vom Verein Seglerhaus am Wannsee.

Unser Team für´s Finale steht:

Am Steuer: Kay Niederfahrenhorst,

Auf der Position 3: Caro Heine,

Auf der Position 2: Flo Grosser

Auf der Position 1: Basti Henning

 

 

Finale der Deutschen Junioren-Segelliga am Sonntag 04.11.2017

Auch unsere Jugendarbeit zahlt sich in diesem Jahr aus und so konnte sich unser Team zum Finale der Deutschen Juniorenliga qualifizieren. Das Junioren Finale findet direkt im Anschluß an die Bundesliga am Sonntag, 04.11. statt.

Startberechtigt sind Jugendliche von AK 16 bis zur Altersklasse 21 Jahre. Die Junioren trainierten am  Wochenende zusammen mit den „alten“ am Chiemsee. Das Team ist seit Freitag in Berlin an und bringt sich schon mal in Bundesligastimmung….

 

Am Steuer: Manuel Wunderle,

Auf der Position 3: Sebastian Frenzer,

Auf der Position 2: Carina Wehr

Auf der Position 1: Jannik Pöhlmann

 

Wir sind sehr stolz auf unser Team der Zukunft und wünschen viel Erfolg.