Star: “Eas­tern Hemi­s­phe­re Cham­pi­ons­hip” vom 30.5.17-4.6.17

Star: “Eas­tern Hemi­s­phe­re Cham­pi­ons­hip” vom 30.5.17-4.6.17

 

 

Zur EHC 2017 in Viar­eg­gio hat­ten 70 Mann­schaf­ten aus 15 Natio­nen gemel­det

und aus dem MYC waren die Mann­schaf­ten Thurner/Sukow (Platz 54) und

Hopf/Hopf (Platz 36) am Start. Da Ende des Monats die WM in Däne­mark statt-

fin­det, haben vie­le Mann­schaf­ten die Serie als Vor­be­rei­tung besucht und dem-

ent­spre­chend hoch­klas­sig war das Teil­neh­mer­feld. Feh­ler wur­den

kei­ne ver­zie­hen, inner­halb von 5 Minu­ten waren bei um die 7-9 kn und nach zwei Stun­den Wett­fahrt­dau­er alle im Ziel. In der Regel gab es drei bis vier Früh­starts und in der ers­ten Wett­fahrt haben wir lei­der gleich mal ein bfd kas­siert. Aber ohne Risi­ko am Start wäre hier gar nichts zu holen gewe­sen. Für mehr wer­den wir wohl noch ein wenig mehr trai­nie­ren

müs­sen. Das drum­her­um war bes­tens orga­ni­siert und die Begleit­ver­an­stal­tun­gen

klas­sisch ita­lie­nisch, gute Wein und tol­les Essen. Viar­eg­gio war wie immer wie­der eine

Rei­se wert.

Tom­my Hopf