MYC-J/70: Platz 2 in Monaco

Monaco/München, 23.11.15. Beim Act 1 der „Sportsboat Winter Series“ im YCM fuhr unser Sportwart Micki Liebl mit seiner Crew Felix Kaiser, Henrik Marganus und Martin Wieser sensationell auf Platz 2. Rund 30 Teams aus 7 Nationen waren am 21./22. November in fünf Rennen angetreten. Platz 21 holte sich die „MYC 2“ mit Steuermann Christian Stoll, Carina Wehr, Caro Heine und Maximilian Adami. (cn) Event-Homepage (Link)

Im Fürstentum war von leichten, drehenden Winden bis zum Starkwind mit über 25 Knoten alles geboten. Teamchef Micki Liebl: „Im Vorfeld haben wir aufgrund der über die Saison gesammelten Erkenntnisse unseren Fritz-Segelsatz überarbeitet und optimiert. Somit bekommen wir die Geschwindigkeit und Höhe der J/70 langsam immer besser in den Griff. was sich auch direkt im Ergebnis auswirkt.“

Ein Erfolgsrezept waren die hervorragenden Starts, bei denen man das intensive Bundesliga- Training über die gesamte Saison deutlich gemerkt hat. Das Training macht sich also bezahlt, um auch gegen eine internationale Konkurrenz bestehen zu können. „Mir hat es besonderen Spaß gemacht, mit den Jugendlichen Felix und Henrik zu segeln und ich würde mich freuen, wenn die Beiden dran bleiben und hier noch der eine oder andere Jugendliche mit einsteigt“, sagte Micki.

Geprägt war der Monaco-Trip von Dreharbeiten mit der Firma Torqeedo, die mit den MYC-Teams einen Werbefilm gemacht hat. „Die Arbeit war vor allem für unsere Starschauspieler vom Team GER-733 mit Christian Stoll, Caro Heine, Carina Wehr und Max Adami sehr intensiv. Vor allem Caro und Max waren sehr eingespannt. Jetzt freuen wir uns auf das Ergebnis, das wir dann hoffentlich bei der Mv im Frühjahr präsentieren können“, so Micki Liebl. (ml/cn)