DSBL-Start 2016 im MYC

Deut­sche Segel-Bun­des­li­ga star­tet in Bay­ern – Die gan­ze Nati­on hat auch im Win­ter trai­niert – am 29. April um 11 Uhr geht’s los – der Münch­ner Yacht-Club freut sich auf das Hei­me­vent in Starn­berg

Hamburg/Starnberg, 26. April 2016 – Am kom­men­den Frei­tag (29. April) star­tet die Deut­sche Segel-Bun­des­li­ga auf dem Starn­ber­ger See. Die Ver­an­stal­ter erwar­ten eine hei­ße vier­te Sai­son. Die Segel-Clubs haben in den letz­ten Wochen eine noch nie dage­we­se­ne inten­si­ve Vor­be­rei­tungs­zeit hin­ter sich gebracht. Das Trai­nings­ni­veau ist extrem hoch gewe­sen und jeder Club setzt sei­ne bes­ten Seg­ler ein. Auch Jochen Schü­mann ist wie­der dabei.  Die Live-Über­tra­gung der Wett­fahr­ten star­tet am Sams­tag um 13.00 Uhr. (Foto oben: © Sven Jür­gen­sen, 27.04.16)

21 Welt- und Euro­pa­meis­ter, 13 Olym­pia-Teil­neh­mer, ein drei­fa­cher Gold­me­dail­len­ge­win­ner und unzäh­li­ge Deut­sche Meis­ter haben die Segel-Clubs für die­se Sai­son gemel­det. Bei der Auf­takt-Regat­ta in Starn­berg ist Jochen Schü­mann, zwei­ma­li­ger America’s Cup Teil­neh­mer und drei­fa­cher Olym­pia Gold- und Sil­ber­me­dail­len­ge­win­ner mit dabei:

„Das Niveau ist hoch, noch höher als in der ver­gan­ge­nen Sai­son. Alle Teams haben in der Ver­gan­gen­heit wahn­sin­nig viel trai­niert. Ich erwar­te einen har­ten Kampf um den Titel“, so Schü­mann, der für den Yacht­club Ber­lin-Grün­au (YCBG) antritt.

Alle Infos und Zeit­plan (Link)

Der Team-Mana­ger des Ber­li­ner Yacht-Club (BYC) Jens Kuphal, Vize­meis­ter aus 2015: „Die gan­ze Nati­on trai­niert, da konn­ten wir nicht anders als die Schlag­zahl noch mal zu erhö­hen. Ich den­ke in die­sem Jahr geht es ohne Auf­wärm­pha­se schon ab dem ers­ten Ren­nen mit Voll­gas los.“   Link zu den Ergeb­nis­sen (ab 30. April)

Micki Liebl, Team-Mana­ger des aus­rich­ten­den Münch­ner Yacht-Clubs freut sich auf das Hei­me­vent: „Natür­lich ist es etwas Beson­de­res mit dem Liga­start „daho­am“. Wir set­zen uns aber nicht mehr unter Druck als bei jedem ande­ren Spiel­tag. Orga­ni­sa­to­risch ist alles für den Sai­son­auf­takt vor­be­rei­tet. Wir freu­en uns wenn es end­lich los­geht.“

Rele­ga­ti­on fin­det vor­ab statt (ab 27.04.)
Die abge­bro­che­ne Rele­ga­ti­on aus dem ver­gan­ge­nen Jahr wird vor­ab am 27. April 2016 eben­so auf dem Starn­ber­ger See nach­ge­holt. Die­se sechs Clubs müs­sen dann all ihre Kräf­te punkt­ge­nau abru­fen und bewei­sen, dass sie 2016 einen Start­platz im Ober­haus ver­dient haben:

  • Düs­sel­dor­fer Yacht-Club (Platz 13, 1. Liga 2015)
  • Segel­ka­me­rad­schaft „Das Wap­pen von Bre­men“ (Platz 14, 1. Liga 2015)
  • Yacht­club Ber­lin-Grün­au (Platz 15, 1. Liga 2015)
  • Ham­bur­ger Segel-Club (Platz 4, 2. Liga 2015)
  • Klub am Rupen­horn (Platz 5, 2. Liga 2015)
  • Blan­ke­ne­ser Segel-Club (Platz 6, 2. Liga 2015)

Die Wett­fahr­ten der Auf­takt-Regat­ta star­ten am 29. April ab 11:00 im Münch­ner Yacht-Club (in der Pos­sen­ho­fe­n­er­str. 65-67 in Starn­berg). Am Sams­tag und Sonn­tag wer­den die Ren­nen ab 13.00 Uhr auf www.segelbundesliga.de live über­tra­gen.

Alle Zuschau­er sind herz­lich will­kom­men. (cn/DSBL)