Dra­chen: Neun­te beim HDW-Cup 2015 in Tor­bo­le

Gar­da­see: In einem inter­na­tio­na­len, sehr stark besetz­ten Dra­chen-Feld mit 36 Boo­ten aus elf Natio­nen wur­den Phil­ipp Ocker, Flo­ri­an Gros­ser und Mar­kus Bra­ther (GER 1135) nach ins­ge­samt fünf Wett­fahr­ten (ein Strei­cher) am Don­ners­tag / Sams­tag gute Neun­te – punkt­gleich mit dem Gold-Cup-Sie­ger und Welt­meis­ter Lawrie Smith (GBR) und sei­ner Crew.

Der Sieg ging erneut an das rus­si­sche Team “Stran­ge Litt­le Girl” (RUS-76), dies­mal ohne sei­nen Skip­per Dmitry Samok­hin. Platz 2 ging mit nur zwei Punk­ten Rück­stand in die Schweiz, Platz 3 an Hen­drik Witz­mann (GER/UAE) mit Geor­gi Leon­chuk und Mar­kus Koy.

Das Team von Kai-Micha­el Scha­per (GER 1058) erreich­te am Ende Platz 25. Am Frei­tag (9.10.15) herrsch­te lei­der Flau­te, die Wol­ken hin­gen tief in den Ber­gen rund um den Lieb­lings­see vie­ler baye­ri­scher Seg­ler. (cn)

Ergeb­nis­lis­te (Link CVT)

Online-Album (FlickR)