DHK-Ranglisten 2015

Mit Dirk Stadler (SRS/MYC), Andreas Kunze und Micki Liebl sind drei unserer Steuermänner in den Top-10 der deutschen H-Boot-Rangliste – doch auch die anderen Aktiven müssen sich nicht verstecken.

Mit knapp 150 RL-Punkten beendet Dirk Stadler, Vize-Weltmeister 2015, seine Laufbahn im Segel-Leistungssport. Mit 133,65 Punkten ist Andi Kunze RL-Fünfter. Das verdankt er vor allem seinem Sieg beim Int. Alpenpokal 2015 (Gardasee). Auf Platz 9 der Liste landet unser Sportwart Micki Liebl; als u.a. Dritter der IDM 2015 (Chiemsee) kommt er auf 129,64 RL-Punkte. Wir gratulieren!

Schatzmeister Stefan Ramstetter (37.) scheffelte vor allem bei den Ranglistenregatten am heimischen See mit guten Platzierungen Punkte – 96,85 wurden es am Ende. Viele, viele Trailer-Kilometer und 90,03 RL-Punkte sammelte Sportwart Dieter Henning – Platz 40. Christian Drobik konnte ebenfalls neun oder mehr Wettfahrten und diesmal den 49. Ranglistenplatz verbuchen. Jörn Barnbrock wurde diesmal 55. der DHK-Rangliste und Uwe Heyer-Krug landete mit soliden 68 Punkten auf Platz 68. Als eine von fünf Steuerfrauen in der am 02.11.2015 berechneten Rangliste kommt Celina Nißl auf Rang 76. (cn)

Weitere: 84. Georg Binder – 97. Stefan Bergold – 105. Martin Boluk – 119. Günter Stark (8 Wft.)

Bei der DHK Vorschoter-Rangliste schafften es drei Segler/innen aus dem MYC in die Top-50 der RL: Petzi Dietz, seit Jahren eine der Besten, mit 129,64 Punkten auf Platz 8, Christopher Nordhoff mit 106,37 auf Rang 23 und Kai Mardeis auf Platz 34 mit 90 Punkten. Mit vier Wettfahrten verpasste Michi Hiebinger zwar die Rangliste, aber die 113 Punkte zeigen, wo er normalerweise segelt… (cn)