1. Segel-Bun­des­li­ga: Erfolg in Über­lin­gen

Es ist das bis­her bes­te Ergeb­nis des MYC in der 1. Segel-Bun­des­li­ga: Unser vier­köp­fi­ges Team hat heu­te beim 6. und (vor)letzten Event 2015 in Über­lin­gen einen her­vor­ra­gen­den 2. Platz erreicht.

Damit hat der MYC sich in der Sai­son-Tabel­le auf den 8. Platz ver­bes­sert, was gleich­zei­tig den siche­ren Klas­sen­er­halt bedeu­ten wür­de. Auf dem Boden­see für den MYC am Start waren Kay Nie­der­fah­ren­horst (re.) als Steu­er­mann sowie Manu Zwinz, Marc Anschütz und Max Ada­mi als Crew; unser Team­chef Micki Liebl ist als Coach vor Ort gewe­sen. (cn)

Foto: DSBL/Sven Jür­gen­sen

Kay: “Erneut liegt ein sehr span­nen­des Wochen­en­de hin­ter uns. Am Frei­tag so, wie vie­le von uns den Boden­see ken­nen: glatt wie ein Kin­der­po­po. Am Sams­tag und Sonn­tag dann Traum­be­din­gun­gen mit bis zu 25 Kno­ten Wind. In Momen­ten, in denen ich mir als Steu­er­mann in die Hose mache (bei ca 15 bis 20 Kno­ten Boots­ge­schwin­dig­keit) fängt der Spaß bei mei­nen drei Jungs wohl erst an.

Dan­ke an alle für die Trai­nings­un­ter­stüt­zung (ein sehr wich­ti­ger Bau­stein für kon­stan­te Leis­tung – gera­de bei soviel Wind) sowie an Micki Liebl der ins immer im rich­ti­gen Moment gepusht, aber eben auch gebremst hat. Jetzt kann das Fina­le in Ham­burg kom­men, wir soll­ten den Klas­sen­er­halt packen und dann mit mög­lichst vie­len von Euch fei­ern.”

Die Tabelle/n